Warning: in_array() expects parameter 2 to be array, null given in /srv/www/vhosts/webspecial.tagesanzeiger.ch/httpdocs/wp-content/themes/tamedia-longform/functions.php on line 14
Dani und das Aaresurfen | Berner Zeitung Dani und das Aaresurfen
Nächstes Bild.
Text
×

Der Berner Dani Schmutz steht von März bis November täglich auf seinem Surfbrett auf der Aare – sofern es sein 100-Prozent-Job in einer Eventagentur zulässt.

Der Berner Dani Schmutz steht von März bis November täglich auf seinem Surfbrett auf der Aare – sofern es sein 100-Prozent-Job in einer Eventagentur zulässt.

Text
×

Schon allein aus Sicherheitsgründen sind Aaresurfer jeweils mindestens zu dritt unterwegs. So gibt es an der Aare von Muri bis nach Bern etwa acht Crews, die jeweils ihren Surfspot haben und ein Seil hängen. Dani Schmutz und seine Freunde surfen jeweils beim Chräbsebächli in der Elfenau.

Schon allein aus Sicherheitsgründen sind Aaresurfer jeweils mindestens zu dritt unterwegs. So gibt es an der Aare von Muri bis nach Bern etwa acht Crews, die jeweils ihren Surfspot haben und ein Seil hängen. Dani Schmutz und seine Freunde surfen jeweils beim Chräbsebächli in der Elfenau.

Text
×

Seit 2014 führen Dani Schmutz und Manuel Gerster fünf Mal im Jahr einen Kurs fürs Aaresurfen durch. Der Sport ist sehr beliebt und die Termine jeweils sofort ausgebucht.

Seit 2014 führen Dani Schmutz und Manuel Gerster fünf Mal im Jahr einen Kurs fürs Aaresurfen durch. Der Sport ist sehr beliebt und die Termine jeweils sofort ausgebucht.

Text
×

Aaresurfen ist nicht ungefährlich, deshalb haben Dani Schmutz und Manuel Gerster gemeinsam mit anderen Berner Bungeesurfern sechs Regeln für den Sport aufgestellt.

Aaresurfen ist nicht ungefährlich, deshalb haben Dani Schmutz und Manuel Gerster gemeinsam mit anderen Berner Bungeesurfern sechs Regeln für den Sport aufgestellt.

Text
×

Früher holte man fürs Aaresurfen bei einem Adventureanbieter im Oberland ein Stück von einem Sprungbungeeseil, heute baut jede Crew ihr eigenes.

Früher holte man fürs Aaresurfen bei einem Adventureanbieter im Oberland ein Stück von einem Sprungbungeeseil, heute baut jede Crew ihr eigenes.

Text
×

Impressum
Fotos: Christian Pfander
Videos/Texte: Sibylle Hartmann
Ton/Schnitt: Sibylle Hartmann
Umsetzung: Claudia Salzmann

Impressum
Fotos: Christian Pfander
Videos/Texte: Sibylle Hartmann
Ton/Schnitt: Sibylle Hartmann
Umsetzung: Claudia Salzmann

© Tamedia